habe 2019 meine diagnose cu bekommen, war daraufhin 2 monate stationär im krankenhaus, hatte eine sehr schwere zeit hinter mir, bin jetzt leider wieder im schub, aber meine krankheit bestimmt nicht mein leben und ich lass mich nicht unterkriegen und lebe mein leben so wie ich es möchte und bin dankbar für alle die hinter mir stehen und für mich da sind! nicht nur dass der welt CED tag am 19. mai ist, nein da ist auch mein geburtstag also kann ich da auch gleich doppelt so viel feiern, weil ich mich mit der krankheit jetzt auch besonders fühle und aus der masse heraus steche!