Du brauchst Hilfe? +43 1 267 6 167
/Hilfe für PatientInnen
Hilfe für PatientInnen2018-09-25T09:36:26+02:00
Services

Hilfe für PatientInnen

Patientenanwälte und Ombudsstellen in Österreich

Nicht jeder fühlt sich stark genug, den Weg der Beschwerde oder Klage allein zu gehen. Um die Patienten gegenüber Ärzten und Behörden zu stärken, wurden die Patientenanwaltschaften eingerichtet. Die Patientenanwälte helfen Sachverhalte zu beurteilen und vermitteln im Konflikt mit Ärzten und Sozialversicherungsträgern.

Die Patientenanwälte bieten aber keine Vertretung an, wenn der Fall nur über den Gerichtsweg gelöst werden kann, sprich wenn keine außergerichtliche Einigung erzielt werden konnte. Sollte man also den Weg der Klage vor Gericht gehen (müssen), ist hierzu ein entsprechender Jurist hinzuzuziehen.

Patientenanwälte in Österreich

Die Patientenanwälte bieten aber keine Vertretung an, wenn der Fall nur über den Gerichtsweg gelöst werden kann, sprich wenn keine außergerichtliche Einigung erzielt werden konnte. Sollte man also den Weg der Klage vor Gericht gehen (müssen), ist hierzu ein entsprechender Jurist hinzuzuziehen.

HIER geht es zur Auflistung der Patientenanwälte in Österreich!

Patientenombudsstellen in Österreich

Sofern man keine juristischen Schritte als Patient gegenüber der Sozialversicherungsanstalten erwägt und ein bloßes Schlichten einer Angelegenheit anstrebt, so kann man dies auch über eine Reihe von Ombudsstellen in Österreich tun. Wann beanspruche ich was, wenn nicht sofort Rechtshilfe, dann gütlich mit Ombudsmann versuchen. Hierbei gibt es die Möglichkeit sich direkt an den Ombudsmann der Ärztekammer zu wenden, jedoch auch an jene Ombudsstellen die von den Sozialversicherungsanstalten selbst angeboten werden.

HIER geht es zur Auflistung der Ombudsstellen in Österreich!

zurück

Die Patientenanwälte bieten keine Vertretung an, wenn der Fall nur über den Gerichtsweg gelöst werden kann, sprich wenn keine außergerichtliche Einigung erzielt werden konnte. Sollte man also den Weg der Klage vor Gericht gehen (müssen), ist hierzu ein entsprechender Jurist hinzuzuziehen.